Prinzenempfang im Haus Alsbach

Trotz der andauernden Pandemie wollte es sich die Schlossgarde nicht nehmen lassen, traditionell das Prinzenpaar sowie das Kinderprinzenpaar samt ihren Schmölzchen zu empfangen. Um das Ganze coronakonform durchführen zu können fand der Prinzenempfang in diesem Jahr outdoor und unter „2G+“ im Innenhof von Haus Alsbach statt. An dieser Stelle schonmal einen großen Dank an die Familie von Spee für die Bereitstellung der tollen Location.
Nach der Begrüßung durch den Kommandanten Holger Bluhm sorgten das Kinderprinzenpaar Prinz Melvin I. und Prinzessin Marla für den Start. Sie hatten neben ihrem Schmölzchen auch die Pänz der Schlossgarde mitgebracht. Sowohl das Kinderschmölzchen als auch die Pänz der Schlossgarde zeigten ihre einstudierten Tänze und sorgten gleich zu Beginn für Stimmung.
Nach den Pänz war es dann soweit. Prinz Hans-Peter aus dem Hause Valdor und Prinzessin Anja standen samt Schmölzchen vor der „Tür“ und wurden von den Gardisten empfangen. Auch das Prinzenpaar präsentierte ihre Lieder und zeichnete dann jeden Gardisten mit dem Prinzenorden aus. Natürlich sollte auch das Schmölzen nicht leer ausgehen und bekam ein kleines Geschenk überreicht.
Nach dem offiziellen Teil mischten sich die Tollitäten unter das Volk und der Nachmittag klang beim ein oder anderen Kaltgetränk aus.

Bilder: Michael Gauger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu